allerlei - welpenaufzucht

Die Welpen werden bei uns im Haus, genauer gesagt im Welpenzimmer zur Welt kommen. Dort steht der große Hundekorb, der dann zur Wurfbox umfunktioniert wird.
Die ersten drei Wochen verbringen die Welpen im Haus, danach dürfen sie langsam aber sicher unseren Garten erobern. Der wird in dieser Zeit zu einem kleinen Abenteuerspielplatz umgestaltet. Es finden sich dort Dinge wie z.B. eine Wackelbrücke, ein Tunnel, eine Wippe, ein Dosenbad und vieles mehr. Die Kleinen werden in immer unterschiedlicher Zusammensetzung mit den verschiedensten Dingen in Berührung kommen.
Auch die Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft freuen sich immer sehr darauf, die Welpen zu knuddeln und zu verwöhnen.
In kurzen Ausflügen vor und hinters Haus werden die Kleinen schon mal langsam auf die große weite Welt vorbereitet.
Wir fahren mit dem Auto zum Lech oder zum Stall, wo ihnen verschiedene Hunde, Katzen und Pferde begegnen.



Das Futter wird sehr abwechslungsreich gegeben, von Fleisch, Knochen, Quark, Obst und Gemüse über Trockenfutter und vielleicht auch mal `ner Dose werden die Kleinen schon alles Mögliche kennengelernt haben, wenn sie mit ca. acht Wochen in ihr neues Heim ziehen. Das macht die Umstellung auf die Fütterungsweise des neuen Besitzers einfacher.

chilli






kontakt


Verband für das Deutsche Hundewesen

anerkannte Zuchtstätte seit 2007


datenschutzerklärung


impressum